rechner24.info

Lohnsteuerrechner

Gehaltsrechner

Steuerklasse:I
Bundesland:   Nordrhein-Westfalen
Kinderfreibeträge:   0
Kirchensteuerpflicht:   nein
Gehaltszeitraum:1 Monat
   
Rentenversicherungspflicht:   ja
Steuerjahr:2023
Krankenkassensatz:15,5%
Zusatzversorgung: VBL 

  Berechnung von öffentlicher-dienst.info
Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder 2020
Entgeltgruppe E13, Stufe 2, Tabelle 01.01.2020 - 31.12.2020

Berechnungszeitraum:   1 Monat
 
Arbeitgeberbrutto:5.695,75 €131,6%100,0%
    
Arbeitgeberabzüge
   Rentenversicherung:9,3% -421,68 €   9,7%   7,4%
   Arbeitslosenversicherung:   1,3% -58,94 €   1,4%   1,0%
   Krankenversicherung:   7,75% -351,40 €   8,1%   6,2%
   Pflegeversicherung:1,525% -69,15 €   1,6%   1,2%
   Umlage U1 (Entgeltfortzahlung):   2,0% -90,68 €   2,1%   1,6%
   Umlage U2 (Mutterschaftsgeld):   0,35% -15,87 €   0,4%   0,3%
   Umlage U3 (Insolvenzgeld):0,15% -6,80 €   0,2%   0,1%
   Unfallversicherung:1,6% -72,55 €   1,7%   1,3%
 
   Zusatzversorgung VBL:6,45% -279,25 €   6,5%   4,9%
 
Arbeitgeberabzüge gesamt:   -1.366,32 €   31,6%   24,0%
    
Einkommensbrutto:4.329,43 €100,0%76,0%
    
steuerpflichtiges Brutto:   4.329,43 €100,0%76,0%
sozialversicherungspflichtiges Brutto:   4.534,14 €104,7%79,6%
 
Arbeitnehmerabzüge
   Lohnsteuer:-686,41 €   15,9%   12,1%
   Solidaritätszuschlag:   -0,00 €   0,0%   0,0%
 
   Rentenversicherung:9,3% -421,68 €   9,7%   7,4%
   Arbeitslosenversicherung:   1,3% -58,94 €   1,4%   1,0%
   Krankenversicherung:   7,75% -351,40 €   8,1%   6,2%
   Pflegeversicherung:1,875% -85,02 €   2,0%   1,5%
 
   Zusatzversorgung VBL:1,81% -78,36 €   1,8%   1,4%
 
Arbeitnehmerabzüge gesamt:   -1.681,81 €   38,8%   29,5%
 
Arbeitgeber- + Arbeitnehmerabzüge:   -3.048,13 €   53,5%
 
Netto-Einkommen:   2.647,62 €   61,2%   46,5%

Auswirkungen der Progression

Gehaltserhöhung    ergibt    Gehaltserhöhung
bruttonetto
10 €4,94 €49%
100 €48,92 €49%
1.000 €512,02 €51%

Hinweise zum Gehaltsrechner:

  • die Zuschlagspflicht für Kinderlose in der Pflegeversicherung wurde steuerlich berücksichtigt
  • der um 0,35 Prozentpunkte erhöhte Beitrag zur Pflegeversicherung für Kinderlose wurde berücksichtigt
  • die Umlagesätze U1 und U2 der Arbeitgeber legen die Krankenkassen fest, es wurden daher Durchschnittswerte verwendet
  • es wurde ein Umlagesatz U1 von 2% (Erstattung: 70%) angenommen
  • es wurde ein Umlagesatz U2 von 0,35% angenommen
  • es wurde ein Beitragssatz zur Berufsgenossenschaft in Höhe von 1,6% angenommen

Impressum     Cookies     alle Angaben ohne Gewähr!